Knaak


Knaak
niederdeutsche Übernamen zu mnd. knoke, knake »Knochen« für einen knochigen, dürren Menschen.

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Knaak — ist der Name folgender Personen: Gerhard Knaak (1906–1944), Berufsoffizier und Widerstandskämpfer des 20. Juli 1944 Hans Wolfram Knaak (1914–1941), Gegner des Nationalsozialismus und Heeresoffizier der Wehrmacht Kurt Knaak (1902–1976), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Rainer Knaak — 2007 in Forst (Lausitz) …   Deutsch Wikipedia

  • Hans-Wolfram Knaak — Knaak als Baltensenior Hans Wolfram Knaak (* 4. Juli 1914 in Magdeburg; † 26. Juni 1941 in Dünaburg) war ein deutscher Offizier. Er war ein entschiedener Gegner des Nationalsozialismus und Heeresoffizier der Wehrmacht …   Deutsch Wikipedia

  • Rainer Knaak — Infobox chess player playername = Rainer Knaak |caption= Knaak in 2007 birthname = Rainer Fritz Albert Knaak country = GER datebirth = birth date and age|1953|3|16 placebirth = Pasewalk, East Germany datedeath = placedeath = title = Grandmaster… …   Wikipedia

  • Turid Knaak —  Turid Knaak Informationen über die Spielerin Voller Name Turid Knaak Geburtstag 24. Januar 1991 Geburtsort Essen, Deutschland Größe 166 cm …   Deutsch Wikipedia

  • Richard A. Knaak — est l auteur de nombreux romans fantasy, parfois issus de jeux vidéo, tels Warcraft (voir la liste des romans issus de cet univers) et Diablo. Né à Chicago en 1961]] Biographie Né à Chicago en mai 1961, Richard A. Knaak s est intéressé à l art de …   Wikipédia en Français

  • Richard A. Knaak — Born May 28, 1961 (1961 05 28) (age 50) Chicago, Illinois Nationality  United States …   Wikipedia

  • Richard A. Knaak — (* 28. Mai 1961 in Chicago) ist US amerikanischer Autor. Er schrieb u.a. die Welt der Drachenlanze Romane. Bekannt wurde er auch als Autor der Geschichten hinter den Blizzard Computerspielen Warcraft und Diablo. Biographie Richard Knaak war… …   Deutsch Wikipedia

  • Ursula Knaak — (* 15. März 1918; † 26. Februar 2011)[1] war eine deutsche Kinderärztin und Hochschullehrerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Schriften …   Deutsch Wikipedia

  • Gerhard Knaak — (* 19. Juni 1906 in Königsberg; † 4. September 1944 in Berlin Plötzensee) war ein deutscher Berufsoffizier und Widerstandskämpfer des 20. Juli 1944. Leben Gerhard Knaak war als Major Kommandeur eines Pionier Bataillons, das an der Ostfront in… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.