Klus


Klus
1. Wohnstättenname zu mnd. kluse »Klause, Einsiedelei; Engpass«.
2. Herkunftsname zu den Ortsnamen Klus(e) (Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen), Kluß (Mecklenburg-Vorpommern, ehem. Pommern/jetzt Polen).

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Klus — bezeichnet: ein Quertal, siehe Klus (Tal) eine Kapelle, siehe Klus (Kapelle) einen Ort in der Gemeinde Balsthal, siehe Klus (Balsthal) den schluchtartigen Eingang ins Prättigau, siehe Klus (Prättigau) Klus ist der Familienname folgender Personen …   Deutsch Wikipedia

  • Klus — 〈f. 20; schweiz.〉 Engpass, Talenge, Schlucht, Klamm [<mlat. clusa „umschlossener Raum“; → Klause] * * * Klus, die; , en, Klu|se, die; , n [mhd. klus(e), ↑ Klause] (schweiz.): enger Taldurchbruch, Schlucht: im Jura gibt es viele Klusen …   Universal-Lexikon

  • Klus — Sf Engpaß per. Wortschatz schwz. (13. Jh.), mhd. klus(e), mndl. klūse Entlehnung. Späte Entlehnung aus ml. clusa, Variante zu l. clausa Abgeschlossenes (Klause). Die Bedeutung Engpaß bereits im lateinischen Wort.    Ebenso nfrz. cluse lateinisch… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • kłus — {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. mnż I, D. a, Mc. kłussie, blm {{/stl 8}}{{stl 7}} rodzaj biegu zwierząt czworonożnych, zwłaszcza koni, pośredni między wolnym stępem a gwałtownym galopem : {{/stl 7}}{{stl 10}}Jeźdźcy jechali kłusem. Kłus konia. {{/stl… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • Klus — Klus, so v.w. Klause, an mehren Orten Höhlen, in denen sich sonst Einsiedler aufhielten …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Klus — Klus, s.v.w. Klause …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Klus — 〈f.; Gen.: , Pl.: en; schweiz.〉 Engpass, Talenge [Etym.: <mlat. clusa »umschlossener Raum«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Klus — die; , en <zu mlat. clusa, vgl. ↑Klause> (schweiz.) Engpass, Schlucht; vgl. ↑Klause …   Das große Fremdwörterbuch

  • Klus — Klus, die; , en <lateinisch> (schweizerisch für Kluse) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Klus — One of the most famous of all surnames of Germanic origins, and recorded in some fifty spelling ranging from Klaus, Kloss and Koilas, to Kollatsch, Kulik and Clausen, this is a shortform or nickname. It derives from the ancient Greek name… …   Surnames reference


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.