Hederich


Hederich
vorwiegend hessische und südsächsische Varianten von Hedderich.

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hederich — bezeichnet eine Pflanze, siehe Acker Rettich und ist der Name von folgenden Personen Benjamin Hederich (1675–1748), deutscher Lexikon und Lehrbuchautor Bernhard Hederich (1533–1605), deutscher Chronist Mecklenburgs, Pädagoge, lateinischer Dichter …   Deutsch Wikipedia

  • Hederich — Sm (Name verschiedener Ackerunkräuter) per. Wortschatz fach. (11. Jh.), mhd. hederich, hederīch, ahd. hederīh, mndd. hederik, hederich Hybridbildung. Vermutlich aus l. hederacēus efeu ähnlich im Anschluß an Wegerich umgebildet.    Ebenso nndl.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Hederich — Hederich: Die Bezeichnung verschiedener Ackerunkrautarten (mhd. hederich, ahd. hederīh, mnd. hed‹d›erick) ist wahrscheinlich aus lat. hederaceus »efeuähnlich« entlehnt und nach dem Pflanzennamen ↑ Wegerich umgebildet …   Das Herkunftswörterbuch

  • Hederich [1] — Hederich, Pflanze, 1) ist Erysimum, bes. Erysimum officinale; 2) Gelber H. (Sinapis arvensis), so v.w. Ackersenf; 3) Weißer H. (Raphanistrum), Gattung der Crucifereen; 4) Rother H. (Rumex acutus), so v.w. Spitzblätteriger Ampfer; 5) (Glechoma… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hederich [2] — Hederich, Benjamin, geb. 1675 in Geithain, war Rector in Großenhayn u. st. 1748; er schr. u.a.: Lexicon manuale graecum, Lpz. 1722, wieder herausgeg. von Sam. Patrick, Lond. 1727, von J. A. Ernesti, Lpz. 1767, zuletzt von Pinzger, ebd. 1825–27, 2 …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hederich — (Raphanus raphanistrum), s. Rettich; auch soviel wie Ackersenf, Brassica sinapistrum (Sinapis arvensis), s. Brassica …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hederich — Hederich, der Ackerrettich (s. Rettich); fälschlich auch Bezeichnung des Ackersenfs …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Hederich [1] — Hederich, Namen mehrer Unkräuter, z.B. wilder Senf (Raphanus Raphanistrum), schwarzer Feldsenf (Sinapis arvensis), gemeiner Wegsenf (Erysimum officinale) …   Herders Conversations-Lexikon

  • Hederich [2] — Hederich, Benjamin, geb. 1675 in der sächs. Stadt Geithain, gest. 1748 als Rector zu Großenhain, ein verdienter Lexikograph, dessen oft aufgelegtes »Lexicon manuale graecum« zuletzt Pinzger herausgab, Leipzig 1825–27, 3 B …   Herders Conversations-Lexikon

  • Hederich — will immer unterm Korn sein …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Hederich — He|de|rich 〈m. 1; Bot.〉 ein Kreuzblütler, gemeines Ackerunkraut mit perlschnurartig eingeschnürten, in Glieder zerfallenden Schoten als Früchten: Raphanus raphanistrum [<ahd. hederih <lat. hederaceus „efeuähnlich“; beeinflusst von Wegerich] …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.