Hedderich


Hedderich
1. Übername zu mhd. hederich, mnd. hederik »Hederich«.
2. Aus einer umgelauteten Form des alten deutschen Rufnamens Hadurich (hadu + rhhi) oder aus Heidenreich entstandener Familienname.

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hedderich — ist der Familienname folgender Personen: Albert Hedderich (* 1957) ist ein ehemaliger deutscher Ruderer Ingeborg Hedderich (* 1959), Professorin für Förderpädagogik an der Universität Leipzig Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Hedderich — (* 11. Dezember 1957 in Mainz) ist ein ehemaliger deutscher Ruderer, der für den RV Ingelheim startete. 1975 wurde Hedderich Deutscher Jugendmeister im Einer. Zusammen mit seinem Ingelheimer Mannschaftskameraden Michael Dürsch gewann er vier… …   Deutsch Wikipedia

  • Ingeborg Hedderich — (* 1959) ist Professorin für Heil und Sonderpädagogik. Forschung und Lehre Hedderich arbeitet zur Montessoripädagogik in Theorie, Praxis und Forschung, zur Integrations , Schwerstbehinderten und Körperbehindertenpädagogik, zum Thema Behinderung… …   Deutsch Wikipedia

  • Hetterich — Hedderich …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Die Hosen des Ritters von Bredow — Filmdaten Originaltitel Die Hosen des Ritters von Bredow Produktionsland DDR …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hea–Heh — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Cristóbal Rojas — Self portrait by Rojas, (1887). Birth name Cristóbal Rojas Poleo Born December 15, 1857( …   Wikipedia

  • Cerebrale Bewegungsstörung — Die cerebrale Bewegungsstörung wird als eine bleibende sensomotorische Störung infolge einer frühkindlichen Hirnschädigung verstanden. Letztere ist definiert als eine Schädigung des Hirns in der Phase der motorischen Entwicklung, also vor,… …   Deutsch Wikipedia

  • Cerebrale Bewegungsstörungen — Die cerebrale Bewegungsstörung wird als eine bleibende sensomotorische Störung infolge einer frühkindlichen Hirnschädigung verstanden. Letztere ist definiert als eine Schädigung des Hirns in der Phase der motorischen Entwicklung, also vor,… …   Deutsch Wikipedia

  • Lebensrisiko — oder allgemeines Lebensrisiko ist ein unbestimmter Rechtsbegriff, der alle Gefahren beschreibt, die zu rechtlich relevanten Nachteilen für Menschen führen können und nicht durch gesetzliche oder vertragliche Haftungsnormen geschützt werden. Der… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.