Handrack


Handrack
auf eine mit dem Suffix -ak gebildete sorbische Ableitung von Andreas zurückgehende Familiennamen.

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Deutsche Zeitung im Ostland — Die Deutsche Zeitung im Ostland (DZO) war eine Tageszeitung, die während des Deutsch Sowjetischen Krieges vom 5. August 1941 bis 10. Oktober 1944 im Reichskommissariat Ostland mit Redaktionssitz in Riga erschien. Herausgeber war der Europa Verlag …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Krebs (NSDAP) — Albert Krebs (* 3. März 1899 in Amorbach; † 26. Juni 1974 in Hamburg) war 1928 kurzzeitig Gauleiter der NSDAP in Hamburg. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Ausbildung 1.2 Politische Laufbahn bis …   Deutsch Wikipedia

  • Corps Curonia Goettingensis — Conventsquartier des Corps Curonia Goettingensis Das Corps Curonia Goettingensis ist ein Corps (Studentenverbindung) im Kösener Senioren Convents Verband (KSCV), dem ältesten Dachverband deutscher Studentenverbindungen, und aufgrund seiner… …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Balser — Wilhelm Balser (1840) Georg Friedrich Wilhelm Balser (* 1. April 1780 in Darmstadt; † 5. Januar 1846 in Gießen) war ein deutscher Mediziner. Balser studierte ab 1797 Medizin in Gießen, Jena und Wien. In Wien wurde er bei Georg Joseph Beer und… …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Friedrich Wilhelm Balser — Wilhelm Balser (1840) Georg Friedrich Wilhelm Balser (* 1. April 1780 in Darmstadt; † 5. Januar 1846 in Gießen) war ein deutscher Mediziner. Balser studierte ab 1797 Medizin in Gießen, Jena und Wien. In Wien wurde er bei Georg Joseph Beer und… …   Deutsch Wikipedia

  • Handrick — ist ein Familienname sorbischen Ursprungs, der vor allem in der Lausitz und angrenzenden Regionen Ostdeutschlands verbreitet ist. Er leitet sich vom sorbischen Vornamen Handrij („Andreas“) ab. In der Niederlausitz ist auch die Variante Handrack… …   Deutsch Wikipedia

  • VEB Applikationszentrum — Der VEB Applikationszentrum Elektronik Berlin (AEB) war ein Volkseigener Betrieb der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) mit zirka 350 Mitarbeitern, der bis zur Auflösung im August 1990 seinen Sitz in Berlin Friedrichshain hatte.… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Balser — (1840) Georg Friedrich Wilhelm Balser (* 1. April 1780 in Darmstadt; † 5. Januar 1846 in Gießen) war ein deutscher Mediziner. Leben Balser studierte ab 1797 Medizin in Gießen, Jena und Wien. In Wien wurde er bei …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.