Abben
patronymische Bildung (schwacher Genitiv) zu Abbe.

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • abben — abbenadj amputiert;abgesprungeno.ä.FlektiertePräposition»ab«.Spätestensseit1900 …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • ABBEN-TYBON — Rabbinus scriptis celebris, saeculô 14. Genebr …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Aben — Abben …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Celle — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bomann-Museum — Das Bomann Museum ist ein Museum für Niedersächsische Volkskunde, Landes und Stadtgeschichte in Celle und das drittgrößte Museum in Niedersachsen. Es wurde nach seinem Gründer und erstem Museumsdirektor Wilhelm Bomann benannt …   Deutsch Wikipedia

  • Departement der Aller — Allerdepartement Département de l´Aller Basisdaten (1810) Bestehen: 1. September 1810 bis 1813 Königreich: Westphalen …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Olsson — Pas d image ? Cliquez ici. Biographie Nom Albert …   Wikipédia en Français

  • Coupe de Suède de football 1942 — Infobox compétition sportive Coupe de Suède 1942 Généralités Sport Football Création …   Wikipédia en Français

  • Albrecht — aus einer jüngeren Form des deutschen Rufnamens Adalbrecht (adal + beraht) entstandener Familienname. Die sehr hohe Anzahl heutiger Familiennamen, die aus Kurz und Koseformen bzw. regionalen Varianten von Adalbrecht hervorgegangen sind, zeugt für …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”