Gehret


Gehret
aus einer zusammengezogenen Form von Gerhard oder Gerold(t) entstandener Familienname.

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gehret — ist der Familienname folgender Personen: Armin Gehret (* 1923), deutscher Maler, Cartoonist und Zeichner Reinhard Gehret (1949–1986), deutscher Autor Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit dems …   Deutsch Wikipedia

  • Gehret, Jean — (January 10, 1900, Geneva, Switzer­land May 25, 1956, Paris, France)    A former musician, he entered films as an actor (1931 La Chienne, Jean Renoir; 1932 Moune et son Notaire, Hubert Bourlon; Baleydier, Jean Mamy; La Nuit du Carrefour / UK and… …   Encyclopedia of French film directors

  • Reinhard Gehret — (* 14. Juni 1949 in Karlstadt; † 16. April 1986 in Berlin)[1] war ein deutscher Autor. Er gehörte zu den Kreuzberger „Untergrundliteraten“ der 1960er, 1970er und 1980er Jahre und war unter ihnen ein Ungewöhnlicher. Sein Nachlass umfasst über… …   Deutsch Wikipedia

  • Jean Géhret — Jean Gehret Données clés Naissance 1900 Nationalité Suisse Décès 1956 Profession Acteur …   Wikipédia en Français

  • Jean Gehret — http://www.imdb.com/name/nm0311790/Jean Gehret (January 10, 1900, Geneva, Switzerland May 25, 1956, Paris, France) was an actor and director, appearing in a few films directed by Jean Renoir, including La Chienne (1931) and Madame Bovary (1933) …   Wikipedia

  • Armin Gehret — (*26. Oktober 1923 in Karlstadt) ist deutscher Maler, Cartoonist und Zeichner. Er machte eine kaufmännische Ausbildung. Im Anschluss besuchte er die Werk Kunstschule in Offenbach. Danach arbeitete er in einem Memminger Autohaus. Als Karikaturist… …   Deutsch Wikipedia

  • Provo (Zeitschrift) — PROVO Beschreibung Publikation der Provo Bewegung Fachgebiet …   Deutsch Wikipedia

  • Päng — (auch Pängg geschrieben) war eine deutschsprachige Untergrund und Alternativzeitschrift, erschienen von 1970 bis 1976 in der gegenkulturellen Szene, herausgegeben von Raymond Martin, im UPN Volksverlag Nürnberg. Päng Beschreibung …   Deutsch Wikipedia

  • Aktion Feuerzeichen — war eine Initiative in der gegenkulturellen Szene zur Verbreitung der damaligen Alternativzeitschriften und Publikationen der Minipressen Messe in Deutschland von 1970 bis 1974. Inhaltsverzeichnis 1 Gründung 2 Aktivitäten 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Jane Morlet — (Jeanne, Juliette, Louise Morlet) est une actrice et chanteuse française, née le 22 janvier 1879 à Paris 9e et morte le 24 décembre 1957 à Paris 16e. Filmographie 1943 : Adieu Léonard de Pierre Prévert 1946 : Le café …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.