Feiß


Feiß
ober- und mitteldeutsche Übernamen zu mhd. veiz(e), veizt »beleibt, feist, fett«. Ulr. der Faist ist a. 1340 in Regensburg bezeugt.

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • feiß — 〈Adj.; er, am es|ten; alem.〉 fett, feist * * * feiß [mhd. veiʒ(e), urspr. = strotzend, schwellend] (alemann.): fett, feist. * * * feiß [mhd. veiʒ(e), urspr. = strotzend, schwellend] (alemann.): fett, feist …   Universal-Lexikon

  • Feiß — Feiß, Joachim, schweizerischer Armeekorpskommandant, geb. 1831 in Alt St. Johann, Kanton St. Gallen, gest. 16. Sept. 1895 in Bern, studierte in Bern, Lausanne und München die Rechte, war 1859–73 erster Sekretär des eidgenössischen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • feiß — (südwestdeutsch und schweizerisch mundartlich für fett, feist) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • heimlichfeiß — heim|lich|feiß 〈Adj.; schweiz.〉 seine Wohlhabenheit hinter vorgeschützter Armut versteckend, verbergend * * * heim|lich|feiß <Adj.> [2. Bestandteil alemann. feiß = fett, feist] (schweiz.): seinen Besitz, ein Können verheimlichend;… …   Universal-Lexikon

  • Jüdische Gemeinde Massenbach — Gedenkstein für die drei im Zuge der Deportationen zu Tode gekommenen Massenbacher Juden Die Jüdische Gemeinde in Massenbach im Landkreis Heilbronn im nördlichen Baden Württemberg bestand ab dem frühen 18. Jahrhundert. Die Glaubensgemeinde, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bürgermeister von Albstadt — Diese Liste führt die Stadtvorstände der Stadt Albstadt in Baden Württemberg und der ehemals selbständigen Gemeinden auf, die im Rahmen der Gebietsreform 1975 zur neu gebildeten Stadt Albstadt vereinigt wurden. Dies sind Ebingen, Tailfingen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bürgermeister von Albstadt und der ehemalig selbständigen Gemeinden — Diese Liste führt die Stadtvorstände der Stadt Albstadt in Baden Württemberg und der ehemals selbständigen Gemeinden auf, die im Rahmen der Gebietsreform 1975 zur neu gebildeten Stadt Albstadt vereinigt wurden. Dies sind Ebingen, Tailfingen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Thüringer Landtags (1946–1952) 1. Wahlperiode — Diese Liste gibt einen Überblick über die Mitglieder des Thüringer Landtags in der Sowjetischen Besatzungszone in der 1. Wahlperiode vom 21. November 1946 bis zum 10. Oktober 1950. Die Landtagswahl fand am 20. Oktober 1946 statt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Schweiz — (Schweizerische Eidgenossenschaft, hierzu Karte »Schweiz«), ein aus 22 (resp. 25) Bundesgliedern, den Kantonen (resp. Halbkantonen; vgl. die Übersicht auf S. 185), bestehender Bundesstaat, zwischen 5°57 26 und 10°29 40 östl. L. und 45°49 2 und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Feist — Feist, er, este, adj. et adv. welches vornehmlich im Oberdeutschen für fett üblich ist, aber auch in der edlern Schreibart der Hochdeutschen gebraucht wird. Feiste Widder und Böcke, 5 Mos. 32, 14. Ihre Jungen werden feist, Hiob 39, 7. Feiste… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.