-s
1. Endung des starken Genitivs. Bei Familiennamen auf -s/-z handelt es sich meist um ursprünglich patronymische Bildungen, die vor allem im Nordwesten und Norden des deutschen Sprachgebiets heimisch sind. So sind Familiennamen wie Friedrichs, Schmitz als »Sohn des Friedrich« bzw. »des Schmieds« zu verstehen.
2. Am Niederrhein findet sich das -s oft bei Wohnstättennamen auf -hus, vgl. Lankes (< to Landeken hus).

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”