Andreas
aus dem gleich lautenden Rufnamen griechischer Herkunft (»männlich, mannhaft, tapfer«), der als Apostelname in der christlichen Welt schon früh große Verbreitung fand, entstandener Familienname. Aus dem Rufnamen Andreas leiten sich viele heutige Familiennamen deutscher, slawischer und litauischer Herkunft ab. Aus deutschen Varianten von Andreas sind Familiennamen wie Ander, Anders(ch), Andre(s), Andress, Andreß hervorgegangen. In Norddeutschland sind patronymische Bildungen wie Anderso(h)n, Andersen, Andresen verbreitet, während Anderer im süddeutschen Raum heimisch ist. Bei Andr(e)ä, Andreae, Andree handelt es sich auch um patronymische Familiennamen in latinisierter Form. Der Familienname Anderl geht auf eine süddeutsche Koseform zurück. Aus oberdeutschen umgelauteten Formen von Andreas stammen u.a. die Familiennamen Ender(s), Endres, Endreß, Enderlein, Endermann. Durch Wegfall der ersten Silbe sind Familiennamen wie Drees, Dreesen, Dreis, Dresel, Driessen, Drewes, Drewing entstanden. Die ursprünglich in Ostpreußen verbreiteten Familiennamen Anderweit, Endruweit, Endruscheit, Endrikat, Endrulat sind patronymische Ableitungen mit litauischen Suffixen. Auf slawische Ableitungen von Andreas gehen z.B. die Familiennamen Andrich, Andrik, Antrag, Androsch(ek), Andratschke zurück. Aus dem Sorbischen stammen u.a. Handra(c)k, Hantrack, Handreck, Handreg, Handri(c)k. Tschechischer Herkunft sind Ondra, Wondra, Wondrak, Wundrack, Wondratschek.

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andreas — ist ein männlicher Vorname, der auch als Familienname vorkommt. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 1.1 Familienname 2 Namenstag 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas — is a common male name in Cyprus, Denmark, Austria, Germany, Greece, Flanders, Norway and Sweden. In the Greek language, from which it derives it means valiant. See article on Andrew for more information. It may refer to: * St. Andrew, the… …   Wikipedia

  • Andreas — Saltar a navegación, búsqueda Andreas hace referencia a: Andreas Baader, integrante de la RAF (Rote Armee Fraktion) alemán; Andreas Hofer, nacionalista tirolés; Andreas Silbermann, constructor de órganos; Andreas Vesalio, anatomista y fisiólogo… …   Wikipedia Español

  • Andréas — Andreas Martens (* 3. Januar 1951 in Weißenfels), besser bekannt unter seinem Künstlernamen Andréas, ist ein deutscher Comiczeichner und szenarist. Er begann ein Kunststudium an der Kunstakademie Düsseldorf, wechselte aber nach drei Jahren an das …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas — (Schonach,Германия) Категория отеля: Адрес: Hauptstr. 24, 78136 Schonach, Германия …   Каталог отелей

  • Andreas — (Амстердам,Нидерланды) Категория отеля: Адрес: Quellijnstraat 56 3, Амстердам – Ауд Зяуд, 1 …   Каталог отелей

  • Andrēas — Andrēas, griechischer Männername, d.i. der Männliche. I. Apostel. 1) St. A., Sohn des Jona, eines Fischers zu Bethsaida, Bruder des Petrus, früher Jünger des Johannes d. T., trat dann mit Petrus unter die Jünger Jesu; in der Apostelgeschichte… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Andrēas — (»der Männliche«), einer der zwölf Jünger Jesu, Bruder des Simon Petrus, tritt in der evangelischen Geschichte wenig hervor, während ihn die Sage in Kleinasien und Skythien, d.h. in den Ländern am Schwarzen Meer bis an die Wolga (daher… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Andreas — Andreas, Könige von Ungarn: 1) A. I. (1046–60), der vierte ungar. König aus dem Haus Ärpád, lebte, verbannt von seinem Vetter, König. Stephan I., als Flüchtling in Rotrußland und Polen, bis ihn die Ungarn 1046 nach des Usurpators Peter… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Andreas — Andreas, Apostel, Bruder des Petrus, predigte der griech. Sage nach in Skythien. Eine Legende läßt ihn zu Patras in Achaia an ein schräges Kreuz (Andreaskreuz [Tafel: Wappenkunde I]) geheftet werden. Der russ. Kirche gilt er als ihr Apostel.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Andrēas — Andrēas, ein männlicher Taufnahme, Hebräischen Ursprunges, welcher im gemeinen Leben in Andrēs und Drews, Drēs verkürzet wird …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”