-ler
an Bezeichnungen für den Träger einer Handlung (Nomina Agentis), die auf -el enden (z.B. mhd. köufel »Käufer, Händler«), wurde gelegentlich zusätzlich die Endung -жre, -er (-er [1.]) angefügt, wodurch sich die Bedeutung nicht änderte. Indem man nun das neue Wort köufelжre nicht auf köufel, sondern auf kouf »Kauf« bezog, verstand man die Endung -lжre, -ler als neues Suffix, das denjenigen bezeichnet, der eine Tätigkeit ausübt. In ähnlicher Weise konnten auch Bildungen wie mhd. scheffelжre »Scheffler«, das von mhd. scheffel »kleines Schaff« abgeleitet ist, auf mhd. schaf »Schaff, Gefäß für Flüssigkeiten« bezogen werden, woraus sich wiederum das Suffix -lжre, -ler ergibt. Später konnte dieses dann auch frei zur Bildung weiterer Wörter und Namen in gleicher Bedeutung wie -er (1.) und (2.) verwendet werden, wie etwa bei Tischler, das älteres Tischer ablöst, oder bei Eichler.

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”