-lein
aus der Kombination der Suffixe -il und -n (>ahd. -iln >mhd. -eln >nhd. -lein) entstandene Endung zur Ableitung von Gattungs- und Personennamen. Bei der Bildung von Familiennamen dient das Suffix -lein zum Ausdruck zusätzlicher Bedeutungsnuancen: Verkleinerung, Zuneigung und Wohlwollen, Geringschätzung und Spott sowie dem Ausdruck von Generationsunterschieden. Bei heutigen Familiennamen wie Fischlein lässt sich nicht mehr ermitteln, ob der Namengeber ursprünglich einen kosenden oder spöttischen Sinn beabsichtigte.

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”