Chemnitz


Chemnitz
Herkunftsnamen zu dem Ortsnamen Chemnitz (Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern).

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Chemnitz — Chemnitz …   Wikipedia

  • Chemnitz — Bandera …   Wikipedia Español

  • CHEMNITZ — (formerly Karl Marx Stadt), city in Germany. Jews are first mentioned in Chemnitz in 1308. In October 1367 the Jew Frondel was assigned a tax of 50 groszy. Later the Jews, once more mentioned in 1423, probably moved to nearby Bohemia and from… …   Encyclopedia of Judaism

  • Chemnitz [2] — Chemnitz (spr. kémm , hierzu der Stadtplan mit Registerblatt), Hauptstadt der gleichnamigen sächs. Kreishauptmannschaft, liegt 300 m ü. M., am Fuß des Erzgebirges, in einem Kesseltal am Fluß C. und ist Knotenpunkt der Staatsbahnlinie Dresden C.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Chemnitz 2 — (Букков,Германия) Категория отеля: Адрес: 15374 Букков, Германия Описа …   Каталог отелей

  • Chemnitz 1 — (Букков,Германия) Категория отеля: Адрес: 15374 Букков, Германия Описа …   Каталог отелей

  • Chemnitz [1] — Chemnitz, 1) Fluß im königlich sächsischen Kreise Zwickau, bildet sich bei Harthau u. Altchemnitz aus der Würschnitz u. Zwönitz (die auch schon Ch. heißt), fließt durch die Stadt Ch. u. fällt zwischen Lunzenau u. Wechselburg in die Mulde; 2)… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Chemnitz [2] — Chemnitz, 1) (Martin, lat. Chemnitius), geb. 9. Nov. 1522 in Treuenbriezen; erlernte erst das Tuchmacherhandwerk, besuchte seit 1539 die Schule in Magdeburg, wurde 1542 Schullehrer in Kalbe u. 1544 in Wrietzen: studirte 1545–47 in Wittenberg… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Chemnitz [1] — Chemnitz (spr. kémm ), rechter Nebenfluß der Zwikkauer Mulde im Königreich Sachsen, entsteht bei Altchemnitz aus dem Zusammenfluß der Zwönitz und Würschnitz, geht durch die Stadt C. und mündet nach 83 km langem Lauf bei Wechselburg …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Chemnitz [3] — Chemnitz, 1) Martin, der bedeutendste lutherische Theolog aus der zweiten Hälfte des 16. Jahrh., geb. 9. Nov. 1522 zu Treuenbrietzen in der Mittelmark, gest. 8. April 1586 in Braunschweig, studierte Mathematik, seit 1549 in Königsberg Theologie,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Chemnitz — Chemnitz, Hauptstadt der sächs. Kreish. C. (2071 qkm, 792.393 E., 1 selbständige Stadt, 5 Amtshauptmannschaften), am Fluß C., mit Hilbersdorf (1904 einverleibt) (1900) 214.030 E. (10.793 Katholiken, 1137 Israeliten), Garnison, Land , Amtsgericht …   Kleines Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.