Borjes


Borjes
aus einer verkürzten Form von Liborius entstandene Familiennamen.

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Börjes — aus einer verkürzten Form von Liborius entstandene Familiennamen …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Hasse Börjes — (born January 25 1948) is a Swedish speed skater, Olympic medalist and former world record holder in the 500m.At the 1972 Olympics in Sapporo Börjes was silver medalist on the 500 meter. [http://www.databaseolympics.com/games/gamessport.htm?g=37… …   Wikipedia

  • Carmine Crocco — Born June 5, 1830(1830 06 05) Rionero in Vulture, Italy Died June 18, 1905(1905 06 18) (aged 75) Portoferra …   Wikipedia

  • Liste der Eisschnelllaufweltrekorde über 500 Meter Männer — Diese Liste enthält alle von der Internationalen Eislaufunion anerkannten Weltrekorde im Eisschnelllaufen über 500 Meter der Männer. Weltrekorde der Männer Nr. Sportler Nation Zeit Datum Ort 1 Oscar Grundén Schweden  Schweden 50,8 28.… …   Deutsch Wikipedia

  • Carmine Crocco — Carmine Crocco, genannt Donatelli (* 5. Juni 1830 in Rionero in Vulture; † 18. Juni 1905 in Portoferraio) war ein italienischer Brigant und Anführer einer bewaffneten Bande in den Basilicata, die durch ihren Kampf gegen die Repräsentanten der… …   Deutsch Wikipedia

  • Carmine Donatelli Crocco — Carmine Crocco Carmine Crocco, genannt Donatelli (* 5. Juni 1830 in Rionero in Vulture; † 18. Juni 1905 in Portoferraio) war ein italienischer Brigant und Anführer einer bewaffneten Bande in den Basilicata, die durch ihren Kampf gegen die… …   Deutsch Wikipedia

  • Eisschnelllauf-Sprintweltmeisterschaft 1972 — Die 3. Eisschnelllauf Sprintweltmeisterschaft wurde vom 26. bis 27. Februar im schwedischen Eskilstuna ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1 Wettbewerb 1.1 Frauen 1.1.1 Endstand 1.1.2 1. Lauf 500 Met …   Deutsch Wikipedia

  • World record progression 500 m speed skating men — The World record progression 500 m speed skating men as recognised by the International Skating Union:Note that the world record of 38.9 set by Hasse Börjes on 18 January 1970 had been manually timed and thus with a precision of only one tenth of …   Wikipedia

  • Eisschnelllauf-Sprintweltmeisterschaft 1970 — Vom 21. bis 22. Februar fanden im US amerikanischen West Allis, Wisconsin (State Fair Park) die ersten ISU Sprintmeisterschaften statt. Der Sprintmehrkampf wurde rückwirkend zur Weltmeisterschaft erklärt und war damit die 1. Eisschnelllauf… …   Deutsch Wikipedia

  • Eisschnelllauf-Sprintweltmeisterschaft 1971 — Die 2. Eisschnelllauf Sprintweltmeisterschaft wurde vom 20. bis 21. Januar im deutschen Inzell (Ludwig Schwabl Stadion) ausgetragen. Der Sprintmehrkampf wurde rückwirkend zur Weltmeisterschaft erklärt und war damit die 2. Eisschnelllauf… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.