Agahd
Agethen.

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agahd — Konrad Agahd (* 1. März 1867 in Neumark (Pommern); † 18. November 1926 in Berlin Neukölln) war ein deutscher Schriftsteller, Pädagoge und Journalist. Leben Das Thema, mit dem sich Konrad Agahd unentwegt wissenschaftlich beschäftigte, war die… …   Deutsch Wikipedia

  • Konrad Agahd — (* 1. März 1867 in Neumark (Pommern); † 18. November 1926 in Berlin Neukölln) war ein deutscher Schriftsteller, Pädagoge und Journalist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Namensgebung 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ag — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Kinderarbeit — Kinderarbeit, die berufsmäßige Beschäftigung von Kindern, namentlich in der Industrie, wobei in den Gesetzen unter Kindern meist jugendliche Personen unter 14 Jahren verstanden werden. Bezüglich der Übelstände der K. und der Notwendigkeit einer… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kinderschutz — Kinderschutz, im weiteren Sinne alle auf den Schutz der Kinder vor Gefährdung in körperlicher, geistiger und moralischer Hinsicht gerichteten staatlichen oder privaten Maßnahmen. Dahin gehören der strafrechtliche Schutz des keimenden Lebens und… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Nenia Dea — (Engl.: Goddess Nenia; rarely Naenia[1]) was an ancient funeral deity of Rome, who had a sanctuary outside of the Porta Viminalis.[2] The cult of the Nenia is doubtlessly a very old one, but according to Georg Wissowa[3] the location of Nenia s… …   Wikipedia

  • Gymnasium am Markt (Bünde) — Gymnasium am Markt Altbau von 1907 mit Innenhof Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Pipinsburg (Sievern) — p1p3 Pipinsburg (Sievern) Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Seelenbinder — Werner Seelenbinder (* 2. August 1904 in Stettin; † 24. Oktober 1944 in Brandenburg an der Havel) war ein deutscher Ringer und Kommunist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Sportlicher Werdegang 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Werner Seelenbinder — auf einer Briefmarke der DDR Werner Seelenbinder (* 2. August 1904 in Stettin; † 24. Oktober 1944 in Brandenburg an der Havel) war ein deutscher Ringer und Kommunist …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”