Zier


Zier
Übername zu mhd. ziere, zier »prächtig, kostbar, herrlich, schön, schmuck« für einen Prunk liebenden oder schönen Menschen.

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zier — ist eine Verzierung der deutsche Name der Szczyra, eines Nebenflusses der Küddow Zier ist der Familienname von O. P. Zier (* 1954), österreichischer Autor Sebastian Zier (* 1977), deutscher Sterne Koch Siehe auch: Helmzier Zierde Zierrat …   Deutsch Wikipedia

  • Zier — 〈f.; ; unz.; poet.〉 Schmückendes, Schmuck, Zierde, Zierrat [<mhd. ziere <ahd. ziari „Pracht“; zu ziari (<zeri) „kostbar, schön“; vielleicht zu idg. *deiro , diro „scheinen, glänzen“] * * * Zier, die; [mhd. ziere, ahd. ziarī = Schönheit,… …   Universal-Lexikon

  • Zier — Zier: Das Substantiv mhd. ziere, ahd. ziarī »Schönheit, Pracht, Schmuck« ist eine Ableitung von dem heute ungebräuchlichen Adjektiv zier »glänzend, prächtig, herrlich« (mhd. ziere, ahd. ziari); dies beruht auf einer Bildung zu der idg. Wurzel… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Zier — Sf std. (9. Jh., zieren 8. Jh.), mhd. zier(e), ahd. zierī Ausschmückung, Schönheit Stammwort. Abstraktum zu dem Adjektiv mhd. ziere, ahd. zierī schön, anmutig ; mit abweichendem Vokalismus anord. tírr m., ae. tīr m., as. tīr m. Glanz, Ruhm, Ehre …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Zier — Zier,die:⇨Verzierung(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Zier — die; ; nur Sg; veraltend ≈ Zierde …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Zier- — im Substantiv, wenig produktiv; verwendet, um Dinge oder Tiere zu bezeichnen, die man wegen ihrer Schönheit und nicht wegen ihres praktischen Nutzens hat oder verwendet: der Zierfisch, der Ziergarten, das Ziergras, die Zierleiste, die Ziernaht,… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Zier — Zier, die; …   Die deutsche Rechtschreibung

  • zier — gla·zier; gra·zier; vi·zier; vi·zier·ate; vi·zier·ial; vi·zier·ship; zier·vo·gel; bra·zier; …   English syllables

  • Zier — Drengenavn …   Danske encyklopædi


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.