Werth


Werth
1. Wohnstättenname zu mhd. wert »Insel, Halbinsel, erhöhtes wasserfreies Land zwischen Sümpfen«.
2. Herkunftsname zu Ortsnamen wie Werd, Wert(h), Wört(h), auch zu Zusammensetzungen wie Donauwörth (Bayern).
3. Niederdeutscher Berufsname zu mnd. wert »Gastwirt«.
4. Niederdeutscher Übername zu mnd. wert »Ehemann, Hausherr«.

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Werth — bezeichnet: eine Binneninsel, siehe Werder (Landschaft) Werth ist der Name folgender geographischer Objekte: Werth (Münsterland) mit der Burg Werth, seit 1975 Stadtteil von Isselburg Werth (Rheinisch Bergischer Kreis), durch die Flutung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Werth — Wērth, er, este, adj. et adv. 1. Einen bestimmten Anspruch auf die Schätzung anderer habend, in Vergleichung mit dem bekannten Grade der Schätzung eines andern Dinges. (a) In Vergleichung mit dem Gelde, dem einmahl angenommenen Maßstabe des… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Werth — may refer to:*Peter Werth, an British upmarket clothing retailer *13559 Werth, Main belt Asteroid People*Alexander Werth (1901 1969), Russian British writer *Dennis Werth (born 1952), baseball first baseman and outfielder *Erik Werth, TV news… …   Wikipedia

  • Werth [1] — Werth, der im menschlichen Urtheil anerkannte Grad von Nützlichkeit eines Sachgutes. Der W. drückt hiernach das Maß des Einflusses aus, welchen ein Gut auf den Zustand des Besitzers auszuüben vermag, od. die Stärke der Anziehung, welche jede… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Werth [2] — Werth, 1) Marktflecken im Kreise Borken des Regierungsbezirks Münster der preußischen Provinz Westfalen, an der alten Yssel; Schloß, Post, Wollen , Baumwollen u. Leinweberei; 1000 Ew.; 2) (Ober od. Magdalenen u. Nieder W.), zwei Rheininseln im… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Werth [3] — Werth (Wierdt), Johann Freiherr von W., auch Jean de Weert, od., wie er sich selbst schrieb, Jan von Wirth, geb. 1594 zu Weert in Brabant, stammte aus einer Bauernfamilie, diente Anfangs im spanischen Heere unter Spinola, trat aber 1631 als… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Werth — (Werdt, Weert), Johann von (Jan de), Reitergeneral im Dreißigjährigen Kriege, geb. um 1600 zu Büttgen im Jülichschen, gest. 16. Sept. 1652 zu Benatek in Böhmen, trat 1622 unter Spinolas Fahnen, dann in ligistische Dienste und erhielt 1632 als… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Werth — (Werdt), Joh. von, auch Jean de Weert, General im Dreißigjähr. Kriege, geb. 1592 oder 1602 zu Büttgen im Jülichschen, focht im bayr. ligistischen Heere 1635 38 am Rhein, 1643 als kurbayr. Reitergeneral bei Tuttlingen, ging 1647 zum Kaiser über,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Werth [1] — Werth das Schätzungsverhältniß einer Sache zur anderen; der Güter W. ist entweder Gebrauchs W., sofern die Güter einem Bedürfnisse abhelfen, od. Tausch W., wenn sie nothwendige Sachen betreffen (s. Preis) …   Herders Conversations-Lexikon

  • Werth [2] — Werth, Werdt, Joh. von (Jean de Weert bei den Franzosen:, geb. 1594 zu Weert in Brabant, aus dem niedersten Stande, diente zuerst als gemeiner Reiter den Spaniern, trat 1631 als Rittmeister in bayer. Dienste, stieg durch glänzende Waffenthaten… …   Herders Conversations-Lexikon

  • werth — werth(e see worth n., a., v …   Useful english dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.