Weimar


Weimar
1. Herkunftsnamen zu dem Ortsnamen Weimar (Thüringen, Hessen).
2. Durch Zusammenziehung aus den alten deutschen Rufnamen Winmar (wini + mari) oder Wigmar (wg + mari) hervorgegangene Familiennamen.

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Weimar — Weimar,   kreisfreie Stadt in Thüringen, 242 m über dem Meeresspiegel, an der Ilm, im Südosten des Thüringer Beckens, 62 000 Einwohner; Oberverwaltungsgericht, Sitz des Verfassungsgerichtshofs Thüringens, Bauhausuniversität (1996 aus der… …   Universal-Lexikon

  • WEIMAR — Citée pour la première fois dans les sources écrites sous le nom de Wehmar, en 975, Weimar eut le statut de ville en 1253. De 1572 à 1918, capitale du duché, puis du grand duché de Saxe Weimar Eisenach, elle présentait tous les caractères d’une… …   Encyclopédie Universelle

  • Weimar [1] — Weimar, Haupt und Residenzstadt des Großherzogtums Sachsen Weimar Eisenach, an der Ilm, Knotenpunkt der Staatsbahnlinien Bebra Weißenfels und W. Gera und der Eisenbahnen W. Kranichfeld und W. Rastenberg, 212 m ü. M. Das bemerkenswerteste Gebäude… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Weimar — es una ciudad de Alemania. Está situada a 50° 58 min 6 s norte / 11° 18 min 6 s este, en el Bundesland de Turingia (alemán Thüringen). Su población actual es aproximadamente de 62.000 habitantes. El registro más antiguo de la ciudad, data del año …   Enciclopedia Universal

  • Weimar — Weimar, TX U.S. city in Texas Population (2000): 1981 Housing Units (2000): 940 Land area (2000): 2.258225 sq. miles (5.848776 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 2.258225 sq. miles (5.848776 sq. km) …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Weimar, TX — U.S. city in Texas Population (2000): 1981 Housing Units (2000): 940 Land area (2000): 2.258225 sq. miles (5.848776 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 2.258225 sq. miles (5.848776 sq. km) FIPS code …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Weimar [1] — Weimar, 1) deutsches Großherzogthum, s. Sachsen Weimar Eisenach; 2) Theil desselben, den Stock des Ganzen bildend, 44,06 QM. mit (1861) 194,108 Ew. in den 2 Kreisen W. u. Neustadt. 3) Kreis darin, umfaßt, einschließlich der Exclaven Ilmenau (1,56 …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Weimar [1] — Weimar, das Großherzogthum, s. Sachsen Weimar Eisenach …   Herders Conversations-Lexikon

  • Weimar [2] — Weimar, Haupt und Residenzstadt des Großherzogthums Sachsen W. Eisenach, in einem freundlichen Thale an der Ilm, Sitz der Centralbehörden, hat 12000 E., Schloß mit reicher Bibliothek u. Sammlungen; einige Wollfabrikation. W. ist für Deutschland… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Weimar [2] — Weimar, Georg Peter, geb. 16. Dec. 1734 in dem Erfurtschen Dorfe Stotternheim; wurde Kammermusikus in Zerbst, 1763 Cantor in Erfurt u. späterhin Musikdirector u. st. 19. Dec. 1800; er schr.: Die Schadenfreude (Operette für Kinder), Lpz. 1779;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Weimar [2] — Weimar, A., Pseudonym, s. Goetze 2) (Auguste) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.