Ungelenk


Ungelenk
Übername zu mhd. ungelenke »ungelenk, unbiegsam«. Mathes Vngelenke ist a. 1376 in Iglau bezeugt.

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ungelenk — ist der Nachname des Elektroingenieurs und Unternehmers Alfred Ungelenk Name des Schauorchesters Ungelenk Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Ungelenk — Ungelênk, er, este, adj. & adv. nicht gelenk, sowohl, was sich aus Mangel der Gelenke nicht leicht bewegen lässet, als auch überhaupt, was schwer zu lenken und zu biegen ist. Man sagt, jemand sey sehr ungelenk, wenn er schwerfällig, in seinen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ungelenk — Adj. (Oberstufe) geh.: in seinen Bewegungen steif und ungeschickt Synonyme: hölzern, linkisch, plump, unbeholfen, ungewandt Beispiel: Sie erhob sich und bewegte sich ungelenk über die Bühne. Kollokation: eine ungelenke Handschrift haben …   Extremes Deutsch

  • ungelenk — ↑ Gelenk …   Das Herkunftswörterbuch

  • ungelenk — hölzern, plump, schwerfällig, unbeholfen, unförmig, ungeschickt, ungraziös, vierschrötig, wuchtig; (geh.): ungefüge, ungestalt; (ugs.): tapsig, wie ein Elefant im Porzellanladen; (abwertend): grobschlächtig, linkisch, ungeschlacht. * * * ungelenk …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ungelenk — ungeschickt; tollpatschig; ungewandt; unbeholfen; tapsig; schlaksig * * * un|ge|lenk [ ʊngəlɛŋk] <Adj.>: steif und unbeholfen: er tanzte mit ungelenken Bewegungen; eine ungelenke Schrift. Syn.: ↑ eckig, ↑ …   Universal-Lexikon

  • ungelenk — ụn·ge·lenk Adj; geschr; 1 unbeholfen, ungeschickt (besonders in den Bewegungen) 2 <meist eine (Hand)Schrift> so, dass sie zeigt, dass der Betroffene wenig Übung im Schreiben hat …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ungelenk — ụn|ge|lenk, ụn|ge|len|kig …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Alfred Ungelenk — (* 5. Dezember 1890 in Kirchremda; † 18. Oktober 1978 in Erlangen) gründete 1919 gemeinsam mit dem Glasbläser Otto Kiesewetter eine Fabrik zur Herstellung von Röntgenröhren in Rudolstadt. Ungelenk hat die Entwicklung von Röntgenröhren… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Josef Friedrich — (1922), Lithografie von Ernst Müller Gräfe Karl Josef Friedrich (* 17. Juni 1888 in Dresden; † 17. Juli 1965 in Seifersdorf) war ein evangelischer Pfarrer und …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.