Tralau
Herkunftsname zu dem gleich lautenden Ortsnamen (Schleswig-Holstein).

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tralau — ist der Familienname folgender Personen: Marianne Tralau (* 1935), deutsche Künstlerin und Galeristin Walter Tralau (1904–1975), deutscher Architekt, Stadtbaudirektor in Köln Tralau ist der Name eines Ortsteils in der Gemeinde Travenbrück, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Marianne Tralau — Tralau: Laokoongruppe, Kleiderbügel und Glas, 2004 Tralau …   Deutsch Wikipedia

  • Walter Tralau — (* 10. Oktober 1904 in Bad Segeberg; † 30. Dezember 1975 in Köln) war ein deutscher Architekt und Baubeamter. Als Student des Bauhauses in Dessau war er persönlicher Schüler von Walter Gropius. Er ist der Vater der Künstlerin und Galeristin… …   Deutsch Wikipedia

  • Schloss Tralau — Das Herrenhaus Schloss Tralau Das Schloss Tralau befindet sich in der Gemeinde Travenbrück im südlichen Schleswig Holstein. Als Hauptgebäude des früheren Adligen Guts auf Tralau ist es eigentlich ein Herrenhaus, es wird aufgrund seiner… …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes von Tralau — Johannes von Tralau, auch Tralowe († 4. Januar 1276) war als Johannes III. Bischof von Lübeck. Leben Johannes von Tralau war vor seiner Ernennung zum Bischof Scholastikus in Lübeck. Unter ihm endete der Streit wegen der Vogtei in Eutin, indem er… …   Deutsch Wikipedia

  • Travenberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Travenbrück — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmale in Travenbrück — In der Liste der Kulturdenkmale in Travenbrück sind alle Kulturdenkmale der schleswig holsteinischen Gemeinde Travenbrück (Kreis Stormarn) und ihrer Ortsteile aufgelistet (Stand: 2007). Inhaltsverzeichnis 1 Neverstaven 2 Nütschau 3 Sühlen 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Burkhard von Serkem — Doppelgrabplatte der Bischöfe Serkem und Mul im Lübecker Dom Burkhard von Serkem, auch Serken, (* um 1236; † 13. März 1317) war in der Zeit von 1276 bis zu seine Tod Bischof in Lübeck. Er gilt als einer der bedeutendsten Bischöfe des Bistums… …   Deutsch Wikipedia

  • KAOS-Galerie — Die KAOS Galerie war vom Frühjahr 1985 bis Ende 1997 eine der wichtigsten freien Kunstinitiativen in Köln und wurde vom Kulturamt gefördert. Die ausstellenden Künstlerinnen und Künstler erhielten durch KAOS Film und Video Team Köln GmbH die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”