Steinborn


Steinborn
1. Herkunftsname zu dem gleich lautenden Ortsnamen (Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, ehem. Brandenburg/jetzt Polen, Schlesien).
2. Wohnstättenname zu mhd. stein »Stein« und mhd. burne, md. born, mnd. borne »Brunnen«, mnd. auch »frisches Wasser« für jemanden, der an einem steinernen Brunnen bzw. bei einer Felsenquelle siedelte.

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Steinborn — Steinborn …   Wikipédia en Français

  • Steinborn — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Steinborn — Infobox Ort in Deutschland Art = Ortsgemeinde Wappen = Wappen Steinborn.png Wappengröße = lat deg = 50 | lat min = 04 | lat sec = 10 lon deg = 6 | lon min = 37 | lon sec = 48 Lageplan = Lageplanbeschreibung = Bundesland = Rheinland Pfalz… …   Wikipedia

  • Steinborn — Original name in latin Steinborn Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 50.06667 latitude 6.63333 altitude 464 Population 233 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Steinborn (Begriffsklärung) — Der Begriff Steinborn bezeichnet: Steinborn, eine Ortsgemeinde im Eifelkreis Bitburg Prüm, Rheinland Pfalz Steinborn (Sachsen), ein Ort in Sachsen, der 1947 mit Bohra zu Steinborn Bohra vereinigt und dann aufgegeben wurde, Flächen seit 1957 zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Steinborn — (* 14. März 1894; † 9. Februar 1989 in Orlando, Florida) war ein deutscher Gewichtheber, der 1921 in die Vereinigten Staaten auswanderte und dort Karriere als Strongman (Kraftmensch) und Wrestler (Ringer) machte. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinz Steinborn — (vorne) 1965 Heinz Steinborn (* 15. März 1940) war Fußballspieler in der höchsten Spielklasse des DDR Fußballs, der Oberliga. Er spielte dort für den SC Chemie Halle und den 1. FC Magdeburg. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Dirk Steinborn — (* 11. August 1946 in Berlin) ist ein deutscher Chemiker und Professor für Anorganische Chemie an der Martin Luther Universität Halle Wittenberg. Leben und Werk Steinborn studierte Chemie an der Humboldt Universität zu Berlin. Er wechselte and… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmäler in Steinborn — In der Liste der Kulturdenkmäler in Steinborn sind alle Kulturdenkmäler der rheinland pfälzischen Ortsgemeinde Steinborn aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland Pfalz (Stand: 24. März 2010). Denkmalzonen Denkmalzone… …   Deutsch Wikipedia

  • Edgar Steinborn — (* 27. April 1957) ist ein ehemaliger deutscher Fußballschiedsrichter. Steinborn wurde 1985 DFB Schiedsrichter für den SV Westum und leitete von 1987 bis 2004 insgesamt 201 Spiele der Fußball Bundesliga. 1997 leitete er das DFB Pokal Finale… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.