Simen
abgeschwächte Form von Simon.

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Simen — ist ein norwegischer männlicher Vorname[1], eine in Norwegen gebräuchliche Form von Simon.[2] Zur Herkunft und Bedeutung des Namens siehe hier. Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte Namensträger 2 Weiteres …   Deutsch Wikipedia

  • Simen — Simen, Hochland in Habesch (Afrika), ist gegen Westen u. Süden von den tiefen Thälern des Bellegas, gegen Osten vom Tacazzethal eingeschlossen u. stößt im Norden an den Gebirgszug des Abba Jared, welcher es von der Provinz Telemte (Selemte)… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Simen — Simen, abessin. Landschaft, s. Semién …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Simen —   [sɛmen], Hochland in Äthiopien, Semien. * * * Si|men: Pl. von 2↑Sima …   Universal-Lexikon

  • simen — SIMÉN s.m. v. seimen. Trimis de IoanSoleriu, 13.09.2007. Sursa: DEX 98 …   Dicționar Român

  • Simen ta — Die Simen Pagode oder Vier Tor Pagode (chin. 四门塔, Simen ta, engl. Simen Pagoda/Four Door Pagoda) in der Stadt Jinan, Provinz Shandong, China, stammt aus der Zeit Sui Dynastie und ist die älteste erhaltene Steinpagode in China.[1] Sie befindet… …   Deutsch Wikipedia

  • Simen — Original name in latin Simen Name in other language Simen, Simen Zhen, Ssu men, Ti ssu men, Ti ssu men shih, si men, si men zhen State code CN Continent/City Asia/Shanghai longitude 30.16167 latitude 121.03889 altitude 7 Population 0 Date 2012 01 …   Cities with a population over 1000 database

  • SİMEN — Semizlik, yağlılık, besililik. (Bak: Semen …   Yeni Lügat Türkçe Sözlük

  • Simen Agdestein — bei der Arctic Chess Challenge, Tromsø, August 2008 Land …   Deutsch Wikipedia

  • Simen Agdestein — Naissance 15 mai 1967 (1967 05 15) (44 ans) …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”