Schmaus


Schmaus
Übername für den Esser. Das nhd. Wort Schmaus bekam seine heutige Bedeutung erst in der Studentensprache des 16.Jh.; ursprünglich bezeichnete es ein unsauberes Essen. Je nachdem, wann der Familienname geprägt wurde, kann er also den »Fresser« oder den »genießenden Esser« bezeichnet haben. Ein recht früher Beleg für diesen Namen ist Haller dictus [genannt] Smauz, Nürnberg a. 1332.

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schmaus — ist der Familienname folgender Personen: Alois Schmaus (1901–1970), deutscher Slawist und Balkanologe Cornelia Schmaus (* 1946), deutsche Schauspielerin Michael Schmaus (1897–1993), deutscher Theologe Willibald Schmaus (1912–1979), deutscher und… …   Deutsch Wikipedia

  • Schmaus — [ʃmau̮s], der; es, Schmäuse [ ʃmɔy̮zə] (veraltend, noch scherzh.): reichhaltige, besonders leckere Mahlzeit, die mit Genuss verzehrt wird: das war ein köstlicher Schmaus; einen Schmaus halten; zum Schmaus laden. Syn.: ↑ Essen, 2Gericht, ↑ Mahl, ↑ …   Universal-Lexikon

  • Schmaus — der; es; nur Sg, veraltend od hum; gutes Essen in großer Menge <ein köstlicher Schmaus; einen Schmaus halten> || K: Festschmaus, Hochzeitsschmaus, Leichenschmaus || hierzu schmau·sen (hat) Vi …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Schmaus — Sm (schmausen Vsw.) std. stil. (16. Jh.) Stammwort. In der heutigen Bedeutung zuerst ein Wort der Studenten, die so ein reichhaltiges Essen bezeichneten. Nächstverwandt ist mndl. smuisteringe beschmieren, schmausen neben mndl. smodderen… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Schmaus — Schmaus, der; es, Schmäuse (veraltend, noch scherzhaft für reichhaltiges und gutes Mahl) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Schmaus — 1. Des Schmauses Nachbar ist die Noth (der Hunger). Hier Ueberfluss, dort Mangel. Böhm.: Kde samá hostina, tam nedaleko hlady. (Čelakovsky, 59.) 2. Heute Schmaus, morgen Graus. 3. Heute Schmaus und morgen nichts zu Haus. Böhm.: Časem s kvasem, a… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Schmaus — schmausen »vergnügt und mit Genuss essen«: Das Verb taucht mit seinem Substantiv Schmaus erst im 17. Jh. auf. Es war bis ins 18. Jh. ein Lieblingswort der Studenten, bei denen »Schmaus« – ähnlich wie später ↑ Kommers – ein reichhaltiges, gutes… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Schmaus — der Schmaus, ä e (Oberstufe) ugs.: eine sehr leckere Mahlzeit Beispiel: Das Essen war ausgezeichnet und es war ein richtiger Schmaus …   Extremes Deutsch

  • Schmaus — Essen, Gericht, Mahlzeit; (geh.): Mahl. * * * Schmaus,der:⇨Mahlzeit(1) SchmausEssen,Festmahl,Gelage;derb:Fressorgie,Fressfest …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schmaus, der — Der Schmaus, des es, plur. die Schmäuse, eine festliche Mahlzeit mit einem reichen Vorrathe von Speisen und Getränke. Einen Schmaus geben, ausrichten. Zum Schmause gehen. Ein Abschiedsschmaus, Antrittsschmaus, Hochzeitsschmaus, Opferschmaus,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.