Schmalz


Schmalz
Berufsübernamen zu mhd. smalz »ausgelassenes Fett zum Kochen, Schmalz, Butter« für den Schmalzhändler oder Übernamen für jemanden, der fette, üppige Speisen liebte. C.Smaltz ist i.J. 1363 in Nürnberg belegt.

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schmalz — Schmalz …   Deutsch Wörterbuch

  • Schmalz — ¹Schmalz Fett; (landsch.): Schmer; (schweiz. veraltet, südwestd.): Schmutz. ²Schmalz Gefühl, Gefühlsseligkeit, Gefühlsüberschwang, Rührseligkeit; (bildungsspr., meist abwertend): Larmoyanz; (abwertend): Empfindelei; (oft abwertend):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • schmalz|y — «SHMAHLT see», adjective, schmalz|i|er, schmalz|i|est. = schmaltzy. (Cf. ↑schmaltzy) …   Useful english dictionary

  • Schmalz [1] — Schmalz, 1) flüssiges Thierfett, doch consistenter als Thran, bes. von Schweinen; 2) so v.w. Fett; 3) durch Schmelzen fetter Thiertheile erhaltenes Fett; 4) bes. Schmelzbutter, s.u. Butter; 5) (Landw.), so v.w. Leindotter …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schmalz [2] — Schmalz, 1) Theodor Anton Heinrich, geb. 1760 in Hannover, wurde 1787 Professor in Rinteln, 1789 in Königsberg, 1802 in Halle, 1810 erster Rector u. Ordinarius der Juristenfacultät in Berlin. Viel Aufsehen erregte seine Schrift: Berichtigung… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schmalz — Schmalz, Valentin, geb. 1572 in Gotha, studirte in Strasburg, wo er 1591 zu den Socinianern übertrat; er ging nach Polen, wurde Rector der Schule zu Szmigel u. 1598 Prediger zu Lublin u. 1605 zu Rakow, wo er 1622 starb. Er war einer der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schmalz [1] — Schmalz, Pflanze, s. Camelina …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schmalz [2] — Schmalz, weiches Tierfett, besonders von Schweinen. Schweineschmalz wird aus den in der Nähe der Rippen und Nieren liegenden dicken Fettschichten durch Zerschneiden und Erhitzen im Dampfbad oder über freiem Feuer, dann unter Zusatz von etwas… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schmalz — Schmalz, die in der Hauswirtschaft angewendeten animalischen Fette (s.d.); in Süddeutschland s.v.w. Schmelzbutter (s.d.). Pflanzen S., s.v.w. Kokosnußöl. Schmalzöl oder Kunst S., s.v.w. Kunstbutter …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schmalz [2] — Schmalz, Theod. Ant. Heinr., Staatsrechtslehrer, geb. 17. Febr. 1760 zu Hannover, gest. 20. Mai 1831 als Prof. zu Berlin, ein Hauptvertreter der Reaktion nach 1815; schrieb: »Handbuch des kanon. Rechts« (3. Aufl. 1834) u.a …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schmalz — Schmalz, eigentlich jedes durch Schmelzen fetter Thiertheile erhaltene Fett; insbesondere gibt man auch der zum Aufbewahren und Verschicken zerlassenen Butter diesen Namen. S. Butter …   Damen Conversations Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.