Scheck
Übername oder Berufsübername zu mhd. schлcke »eng anliegender, gestreifter oder gesteppter Leibrock« für den Träger oder den Hersteller. Bei Bayreuth ist a. 1421/1424 [E]werlein schek bezeugt.

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Scheck — puede referirse a: Barry C. Scheck, abogado norteamericano. Carlos Eugenio Scheck, periodista uruguayo. Esta página de desambiguación cataloga artículos relacionados con el mismo título. Si llegaste aquí a través de …   Wikipedia Español

  • Scheck — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Kann ich bitte mit Scheck zahlen? …   Deutsch Wörterbuch

  • Scheck — (engl. Check, Cheque, spr. tscheck; franz. Chéque, spr. schǟk ), im allgemeinen eine schriftliche, mit Ermächtigung des Bezogenen ausgestellte, meist bei Sicht zahlbare unverzinsliche Anweisung, gegen deren Aushändigung die in derselben genannte… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Scheck — (engl. check, frz. chèque), Geldanweisung, bes. Anweisung auf das Guthaben, das jemand bei einer Bank hat, zahlbar bei Sicht; in Deutschland bes. durch die Reichsbank eingebürgert, deren rote S. zur Überweisung im Giroverkehr, deren weiße S. zur… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Scheck — Scheck, Schweiz. auch Check [ʃɛk] der; s, s <aus gleichbed. engl. cheque, amerik. check, wohl zu to check »nachprüfen, kontrollieren«>: 1. Zahlungsanweisung an eine Bank od. an die Post; vgl. 2↑Check. 2. Anrechtsschein, Gutschein …   Das große Fremdwörterbuch

  • Scheck — Sm std. (19. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus ne. cheque, dessen Herkunft umstritten ist. Der Sache nach liegt eine arabische Entwicklung zugrunde, schriftliche Zahlungsversprechen, die arab. ṣakk, Pl. ṣukuk genannt wurden. Dieses Wort kommt aus… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Scheck — Scheck, (schweiz. auch:) Cheque »Zahlungsanweisung auf eine Bank (oder Post)«: Das Wort wurde als kaufmännischer Terminus im 19. Jh. aus gleichbed. engl. cheque (oder amerik. check) entlehnt. Das engl. Wort gehört wohl zum Verb to check… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Scheck — Der Scheck (auch Check, Cheque) ist ein Wertpapier, das eine unbedingte Zahlungsanweisung eines Kunden eines Kreditinstituts an seine Bank (Bezogener) enthält, an einen Dritten (Begünstigter, Remittent) zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Scheck — Bankanweisung * * * Scheck [ʃɛk], der; s, s: Formular zur Anweisung an eine Bank o. Ä., aus dem Guthaben des Ausstellenden eine bestimmte Summe zu zahlen: einen Scheck über 200 Euro ausstellen. Syn.: ↑ Wechsel. Zus.: Barscheck, Blankoscheck,… …   Universal-Lexikon

  • Scheck — Schẹck der; s, s; 1 ein Vordruck, mit dem der Inhaber eines Bankkontos ohne Bargeld etwas bezahlen kann. Das Geld wird dann von seinem Konto abgezogen. Er kann einen Scheck bei einer Bank auch gegen Bargeld einlösen <ein ungedeckter Scheck;… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Scheck — der Scheck, s (Grundstufe) ein Wertpapier, das die Bank verpflichtet, eine bestimmte Summe vom Konto des Austellers auszuzahlen Beispiel: Sie hat mit einem Scheck bezahlt. Kollokation: einen Scheck ausstellen …   Extremes Deutsch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”