Remmers


Remmers
patronymische Bildung (starker Genitiv) zu Remmert.

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Remmers — ist ein vor allem im Norddeutschen und Niederländischen vorkommender Familienname. Namensträger Anton Friedrich Remmers (1816–1881), deutscher Buchbinder, Evangelist und Baptistenprediger Ernst Remmers (1868–1937), deutscher Abgeordneter der DDP… …   Deutsch Wikipedia

  • Remmers — Содержание 1 Remmers 2 Партнеры компании 3 Примечания 4 Ссылки …   Википедия

  • Remmers — This famous name recorded as Reinmer, Remer, Reijmers, Reymers, and the Spanish Ramirez and Remirez, is of pre 5th century German origins. It derives from the original given name Raginmari consisting of the separate elements ragin meaning wise or …   Surnames reference

  • Remmers (Baustoffe) — Remmers Baustofftechnik GmbH Rechtsform GmbH Sitz Löningen, Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Friedrich Remmers — (* 27. April 1816 in Jever; † 9. Februar 1881 ebenda) war Buchbinder, Evangelist und langjähriger Vorsteher und Ältester der Baptistengemeinde Jever. Er gehörte zu den Gründerpersönlichkeiten der deut …   Deutsch Wikipedia

  • Werner Remmers — (* 3. Dezember 1930 in Papenburg; † 19. März 2011[1]) war ein deutscher promovierter Volkswirt, niedersächsischer Landespolitiker (CDU), Kultus und Umweltminister. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Walter Remmers — (vierter von rechts) 1990 Walter Remmers (* 17. Oktober 1933 in Papenburg) ist ein deutscher Politiker (CDU) und ehemaliger Minister in Niedersachsen und in …   Deutsch Wikipedia

  • Ernst Remmers — (* 9. Juli 1868 in Gehrden; † 10. April 1937 in Berlin) war Mitbegründer und erster Vorsitzender des Deutschen Beamtenbundes sowie Mitbegründer und Abgeordneter der DDP. Organisator der Beam …   Deutsch Wikipedia

  • Ingrid Remmers — Ingrid Liselotte Remmers (* 26. März 1965 in Ibbenbüren) ist eine deutsche Politikerin (Die Linke) und seit Oktober 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages. Inhaltsverzeichnis 1 Biographie 2 Partei 3 Öffentliche Ämter …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Remmers — Johannes Friedrich Wilhelm Remmers (* 5. Februar 1842 in Aurich; † 27. Dezember 1918) war ein deutscher lutherischer Theologe, Konsistorialrat und Generalsuperintendent der Generaldiözese Bremen Verden. Leben Remmers, Sohn eines Aktuars,… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.