Quaas
1. Übername zu mnd. quas »Fressen, Fresserei, Schwelgerei«.
2. Übername zu poln. kwas, tschech. kvas »erfrischendes, berauschendes, säuerliches Getränk«, später auch »Gastmahl«, osorb. (älter) »Hochzeitsschmaus«.

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Quaas — ist der Familienname folgender Personen: Michael Quaas (* 1949), deutscher Handballtrainer und ehemaliger Handballspieler Thomas Bernd Quaas (* 1952), deutscher Manager Tom Quaas (* 1965), deutscher Schauspieler Diese Sei …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Quaas — (* 27. Juni 1949 in Pirna) ist ein deutscher Handballtrainer und ehemaliger Handballspieler. Die Familie Quaas zog früh nach Guben, wo Michael Quaas im Alter von 14 Jahren mit dem Handballspiel begann. Sein Vater Guido Quaas war ebenfalls… …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas-Bernd Quaas — (* 1952 in Glauchau, Sachsen) ist ein deutscher Manager und seit 2005 Vorstandsvorsitzender der Beiersdorf AG. Leben Kurz vor dem Bau der Berliner Mauer (1961) floh seine Familie in den Westen.[1] Quaas begann seine berufliche Laufbahn nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Tom Quaas — (* 5. Juli 1965 in Dresden) ist ein deutscher Schauspieler und Regisseur. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Aufführungen 2.1 Bühnenstücke 2.2 Filme …   Deutsch Wikipedia

  • Urania Universum — Die DDR Anthologie Urania Universum ist eine Buchreihe von populärwissenschaftlichen Jahrbüchern für Wissenschaft, Technik, Kultur, Sport und Unterhaltung des ehemaligen Urania Verlages Leipzig/Jena. Bände erschienen in den Jahren 1955… …   Deutsch Wikipedia

  • West Bend, Wisconsin — West Bend is a city and the county seat of Washington County, Wisconsin, United States. Located in Southeastern Wisconsin, the population was 28,152 people at the 2000 census. The city is near other small communities including: the Town of West… …   Wikipedia

  • Transformationsproblem — Das Transformationsproblem innerhalb der Arbeitswerttheorie (hier abgekürzt: AWT) von Karl Marx bezeichnet die Frage, ob ein konsistentes formales Verfahren angegeben werden kann, das erlaubt, die in gesellschaftlich notwendiger Arbeitszeit… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Landtages Mecklenburg-Vorpommern (1. Wahlperiode) — Diese Liste gibt einen Überblick über die Mitglieder des Landtages von Mecklenburg Vorpommern in der 1. Wahlperiode vom 26. Oktober 1990 bis zum 15. November 1994. Die Landtagswahl fand am 14. Oktober 1990 statt. Zusammensetzung Fraktion Sitze… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Müller-Armack — (Mitte) 1961. Alfred Müller Armack (Alfred August Arnold Müller;) (* 28. Juni 1901 in Essen; † 16. März 1978 in Köln) war ein deutscher Nationalökonom, Kultursoziologe, Urheber des Begriffs und Mitbegründer der Sozialen …   Deutsch Wikipedia

  • BDF AG — Beiersdorf AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”