König

König
1. Übername zu mhd. künnic, künec »König« für jemanden, der in irgendeiner Weise in seiner Umgebung hervorragte (z.B. als Schützenkönig) oder einmal in einem Volksschauspiel die Rolle des Königs übernommen hatte. Dieser Familienname kann sich aber auch auf ein Dienst- bzw. Abhängigkeitsverhältnis (z.B. auf den Bewirtschafter oder Bebauer eines Königsgutes) beziehen. Ein früher Beleg ist Cuenzi der Kuneg, Bauer aus Eimeldingen (Baden) a. 1296.
2. Gelegentlich Herkunftsname zu dem Ortsnamen Bad König (Hessen).
Bekannte Namensträgerin: Barbara König, deutsche Schriftstellerin (20./21.Jh.).

Wörterbuch der deutschen familiennamen. 2013.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.